Wohnraumgestaltung und Gestaltungsideen – Das 1×1

Spätestens nach einem Umzug, Neueinzug oder einer umfassenden Renovierung begibt man sich auf Ideensuche oder auf die Suche nach Möglichkeiten, eigene Ideen, Vorstellungen und Anregungen in die Tat umzusetzen. Das eigene Heim, das eigene Haus oder die eigene Wohnung sind in einer immer hektischeren und von Stress gezeichneten Gesellschaft Teile eines wichtigen Ruhepols eines Menschen. Die eigenen vier Wände sind Orte, in denen man sich zurückziehen kann, in der man die eigenen definierten Freiheiten genießt und sein und lassen kann wer und was man will, ohne auf externe Zwänge angewiesen zu sein.

Einen dementsprechend hohen Stellenwert nimmt auch die eigene Gestaltung und Ausgestaltung des Wohnbereiches ein, in der gezielt nach Harmonie und Ruhe gesucht wird. Kreativität und Ideenreichtum sind wichtige Faktoren um genau dies zu erschaffen und nicht selten ist es ein laufender Prozess, der teilweise nie zu enden scheint. Vielen Menschen mangelt es an Geld, den meisten aber eher an Ideen um sich ihr persönliches Wohnparadies zu errichten.

Faktoren der Wohngestaltung

Zu den wichtigsten und gängigsten Faktoren der Wohngestaltung gehören Möbel, Lampen und Accessoires die den Wohnraum erst wohnlich machen. Was oftmals aber unterschätzt wird, ist die Wichtigkeit der Wandgestaltung, die Einfluss auf jeden anderen Faktor hat. Möbel, Lampen und das ganze Wohnambiente steht und fällt mit der Farbe, der Farbwahl und der Gestaltung der Wanddekoration. Es können selbst günstige Möbel gezielt mit Wanddekorationen wie beispielsweise auch Wandtattoos aufgewertet werden. Wände umfassen einen Raum, schließen ihn ein und geben ihm einen Hintergrund.

Tipps zum Mitnehmen

- Bevor sie anfangen zu dekorieren, machen sie ein umfassendes Brainstorming und schreiben sie alle Ideen auf.

- Versuchen sie aus allen Ideen ein harmonisches Konstrukt zu bauen und schauen sie erst dann gezielt nach Produkten zur Realisierung.

- Beachten sie, dass ein Raum und dessen harmonische Aussage aus vielen Faktoren besteht und nicht nur aus einem.

- Hierbei ist eine Harmonie der Farben anzustreben. Lesen Sie hierzu auch Farbwahl und Farbwirkung in der Innenraumgestaltung.

- Hierzu gehören Möbel, Lampen, Accessoires und die Wände selber.

- Durch gezielte Auswahl an passenden Wanddekorationen können einzelne Möbel aufgewertet werden und erst dann ein harmonisches Ganzes bilden.